Presseartikel vom 13.12.2010 (Reilinger Nachrichten)

Die Geehrten

Har­monis­che und stim­mungsvolle Win­ter­feier des Sänger­bund 1897 e.V. Reilingen

Tan­nen­duft und bren­nende Kerzen lock­ten am Sam­stag die Mit­glieder und Fre­unde des Sänger­bun­des 1897 Reilin­gen e.V. in das fes­tlich geschmückte Josef­shaus. An allen Tis­chen herrschte freudige Erwartung auf das abwech­slungsre­iche Pro­gramm des Abends und so nahm laut Özer Dogan, dem Chor­leiter des jun­gen Chores Sing2gether, die schön­ste Win­ter­feier seit Jahren ihren Verlauf.

Viele Pro­gramm­punkte

Gle­ich zu Beginn erwies der Män­ner­chor unter der Leitung von Klaus Siefert seinem vor 10 Jahren ver­stor­be­nen und hochgeschätzten ehe­ma­li­gen Chor­leiter Alfons Burkhardt mit dem Andacht­sjodler die Ehre. Sodann begrüßte der erste Vor­sitzende Ger­hard Pfeifer das aufmerk­same Pub­likum, bedankte sich bei seinem Vorgänger, bei der Vor­stand­schaft für die kol­le­giale Zusam­me­nar­beit, bei den bei­den Chor­leit­ern für ihre Geduld, ihr fach­liches Kön­nen und ihr Ein­füh­lungsver­mö­gen, bei den Solis­ten der bei­den Chöre und hob die Chorge­mein­schaft und den Ein­satz aller aktiven Mit­glieder her­vor. Nach diesen Dankesworten leit­ete er gekonnt zu den wei­h­nachtlichen Lied­vorträ­gen des Män­ner­chores über. Danach ließ es sich der Vor­sitzende des Badis­chen Chorver­ban­des Ger­hard Kuhn nicht nehmen, zwei ver­di­ente Sänger­bündler zu ehren. Geehrt wurde Hel­mut Kneis für seine 60-​jährige aktive Vere­in­szuge­hörigkeit bei der Sänger­bund­fam­i­lie. Das Wort Fam­i­lie kann man hier­bei wörtlich nehmen, denn sein Vater, sein Bruder und seine Tochter waren und sind aktive Mit­glieder des Reilinger Sänger­bun­des. Danach wurde Rein­hard Bertram für seine 15jährige geschäfts­führende Mit­glied­schaft im Vor­stand des Badis­chen Sänger­bun­des geehrt. Ger­hard Kuhn strich dabei beson­ders seine Zuver­läs­sigkeit und seinen Sachver­stand her­aus. Auf die kurzge­fassten Ehrun­gen wurde es wieder wei­h­nachtlich. Mit „Wir wün­schen Euch frohe Wei­h­nacht“ und weit­eren Lied­vorträ­gen von Sing2gether stand der Gesang erneut im Vorder­grund und gemein­sam san­gen alle Anwe­senden zur Klavier­be­gleitung von Özer Dogan bekan­nte deutsche Wei­h­nacht­slieder. Bar­bara Franco-​Palacio unter­hielt das Pub­likum mit ihrem Gedichtvor­trag „Die Wei­h­nachts­maus“ und das Duo Brigitte Rosen­berger und Dieter Heiler brachten wirk­lich alle im Saal mit zwei Sketchen von Loriot her­zlich zum Lachen.

Eine große Überraschung

Anschließend gab es die größte Über­raschung des Abends. Die ger­ade ein­mal 18-​jährige Christina Blaschke, die am Anfang ihrer klas­sis­chen Gesangsaus­bil­dung steht, trug mit der tiefen Klangfär­bung der Mez­zoso­pranistin aus der Händel-​Oper Xerxes „Ombra mai fu“ und danach „Love changes every­thing“ von Andrew Lloyd Web­ber vor. Alle Anwe­senden staunten und hiel­ten auf­grund der gekon­nten Dar­bi­etung den Atem an, bevor am Ende tosender Applaus los­brach! Im Anschluss daran ver­set­zte der 71-​jährigeDieter Heiler das Pub­likum mit seinem souli­gen, schwarzen Bass bei „Ol’ man river“ direkt in das Musi­cal „Show­boat“. Mit dem rus­sis­chen Volk­slied „Die Abend­glocken“ schloss er den Reigen der Lied­vorträge an diesem Abend und bekam für seine her­aus­ra­gende Leis­tung den wohlver­di­en­ten, stür­mis­chen Applaus. Beide Solis­ten zeigten mir ihren wun­der­baren Stim­men, welch großar­tiges Poten­tial der Sänger­bund in seinen Rei­hen hat.

Nach einem gereimten Rück­blick auf das über­aus erfol­gre­iche Sängerbund-​Jahr 2010 von Frank Reeb und nach Ger­hard Pfeifers kurz gefasstem Aus­blick auf 2011, bei dem ins­beson­dere auf das am 28.05.2011 von Sing2gether geplante Konz­ert zur 725 Jahrfeier Reilin­gens hingewiesen wurde, war das Ende des schö­nen Abends ein­geläutet. Dieses blieb der von Rolf Klein gut vor­bere­it­eten großen Tombola vor­be­hal­ten, in der Volker Wick­en­heißer mit kessen Sprüchen trotz der späten Stunde nochmals für sehr viel Heit­erkeit bei allen Anwe­senden sor­gen kon­nte. Ins­ge­samt war es eine run­dum har­monis­che Win­ter­feier, die Dank der vie­len abwech­slungsre­ichen Pro­gramm­punkte stets inter­es­sant und kurzweilig blieb. –pf–

Ehrun­gen an diesem Abend:

60 Jahre aktiv: Hel­mut Kneis

50 Jahre pas­siv: Ger­hard Bender

25 Jahre pas­siv: Karl Dagen­bach, Dieter Funk, Gün­ter Rüsch

15 Jahre geschäfts­führen­des Vor­standsmit­glied Badis­cher Sängerbund:

Rein­hard Bertram


Brigitte Rosen­berger und Dieter Heiler als „Feierabend-​Ehepaar“

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.