trauer

Zum Gedenken an die in diesem Jahr ver­stor­be­nen Mit­glieder des Sänger­bun­des und zum Zeichen seiner Ver­bun­den­heit wird der Män­ner­chor des Sänger­bun­des im Novem­ber 2019 in bei­den Reilinger Kirchen jew­eils einen Gottes­di­enst gesan­glich umrahmen.

In der katholis­chen Kirche St. Wen­delin findet der Gedenkgottes­di­enst am

Sam­stag, dem 2. Novem­ber (Allersee­len), um 18.00 Uhr

statt und in der evan­ge­lis­chen Weinbrenner-​Kirche am

Son­ntag, dem 17. Novem­ber (Volk­strauertag), um 9.45 Uhr.

Gesangverein Sänger­bund: Bei Win­ter­feier langjährige Mit­glieder geehrt

Pro­gramm mit Gesang und Sketchen sorgt für Stim­mung in der Mannherz-​Halle

Die Win­ter­feier des Sänger­bun­des wurde seinen Mit­gliedern und Fre­un­den erst­mals in einem neuen Umfeld präsen­tiert. Aus Platz­grün­den wurde in diesem Jahr die Fritz-​Mannherz-​Halle als Ver­anstal­tung­sort gewählt.
Die Res­o­nanz an diesem trüben Son­nta­gnach­mit­tag war äußerst pos­i­tiv. Die kosten­losen und wie immer her­vor­ra­gend schmeck­enden selbst geback­e­nen Kuchen und Torten sowie der wär­mende Kaf­fee tru­gen zur guten Stim­mung bei. Eine wohlige und entspan­nte Atmo­sphäre wurde für diesen Son­ntag geschaf­fen, und ein gemütlicher Nach­mit­tag kon­nte begin­nen. Der Män­ner­chor unter dem Diri­gat von Chor­leiter Klaus Siefert eröffnete
mit. „Abends im Walde“ und „Son­ntag ist’s“ den Nach­mit­tag. Es fol­gte durch den Sänger­bund­vor­sitzen­den Ger­hard Pfeifer die Begrüßung der Gäste und Mit­glieder. Ein Willkom­mensgruß ging an Bürg­er­meis­ter Ste­fan Weis­brod, an die Vor­sitzende der Kul­tur– und Sport­ge­mein­schaft, Sabine Pet­zold, sowie an die zahlre­ichen Vertreter des Reilinger Männergesangvereins.

Titel „Leis­tungschor“ errungen

Der Begrüßung schlossen sich eit­ere Lieder des Män­ner­chores an. Danach trug Ger­hard Pfeifer den Rück­blick auf die ver­gan­genen Monate und den Aus­blick auf das aktuelle Jahr 2019 vor. Im Jubiläum­s­jahr 2017 hat der Män­ner­chor zum­drit­ten Mal in Folge beim Chor­wet­tbe­werb des­badis­chen Chorver­ban­des den Titel „Leis­tungschor“ errun­gen. Zu den Aktiv­itäten im neuen Jahr gehören das Wald­fest, das Straßen­fest, diverse Auftritte und Fre­und­schafts­be­suche des Män­ner­chors und des gemis­chten Chors „sing2gether“, die Lieder­nacht im Okto­ber, das Adventssin­gen und das tra­di­tionelle Wei­h­nachtssin­gen des Männerchores.

Nun war der gemis­chte Chor „sing2gether“ mit seinem Diri­gen­ten Özer Dogan gefordert. Mit Bravur und Begeis­terung wur­den die vier Lieder „Angels“, „True col­ors“, „Only time“ und „Didn’t my Lord“ den Gästen darge­boten. Der Applaus wurde dank­end von Chor­leiter „Özer“ und dem Chor angenommen.

Applaus für zwei „Urgesteine“

Bei der Ehrung langjähriger Mit­glieder durch die Vere­insvorstände erhiel­ten Richard Kneis und Heinz Vogel­bacher, die zum „Urgestein“ des Sänger­bun­des gehören, großen Applaus. Heinz Vogel­bacher war darüber hin­aus viele Jahre lang im Vor­stand engagiert, und als Vizediri­gent hat er so manches Lied mit dem Män­ner­chor anges­timmt. Die Ehrung der fleißi­gen Sänger und die weit­ere Mod­er­a­tion lagen in den Hän­den von Dag­mar Mal­ter, der zweiten Vor­sitzen­den des Vereines.Sie bedankte sich bei den Sängern, die im zurück­liegen­den Jahr nicht mehr als drei Singstun­den ver­säumt hat­ten: Mar­tina Weick, Janine Blaschke, Ulrike Dagen­bach, Ulrike Wohlrab, Andreas Becker, Werner Schäfer, Dieter Heiler, Klaus Maier, Peter Maier und Ger­hard Pfeifer. Kein einziges Mal gefehlt hatte Gün­ter Vögele, eine tolle Leis­tung! Es fol­gten weit­ere Lied­vorträge des Män­ner­chores und nun das gemein­same Lied der bei­den Chöre: „Dieser Tag soll voller Freude sein“, ein Lied unter der Leitung von Klaus Siefert mit Klavier­be­gleitung von Özer Dogan. Dieses „Gemein­same“ ist und kann auch ein Weg­weiser für die Zukunft sein. Nach einer kurzen Pause unter­hiel­ten Klaus Siefert am Klavier und Ger­hard Pfeifer auf der Vio­line das Pub­likum mit einem „Con­certino“, einem kleinen Konz­ert für Geige und Klavier.

Ein Sketch über eine „außeror­dentliche Gemein­der­atssitzung“ stand nun als Mit­telpunkt auf der Bühne an. Eine tolle Büh­nenidee von Heidi, und auch der anwe­sende Bürg­er­meis­ter Ste­fan Weis­brod kon­nte dieser „Außeror­dentlichen Sitzung“ Pos­i­tives abgewin­nen: Life is life. Den Abschluss der Win­ter­feier bildete eine von Dag­mar Mal­ter, Ulrike Vogel­bacher und Sabine Berling­hof gut aus­ge­suchte attrak­tive Tombola. Nach den abschließen­den Dankesworten der Vorstände ging ein gemütlicher Son­nta­gnach­mit­tag mit schöner Feier zu Ende.



Gesan­gliche Stützen des Sänger­bunds: die Geehrten (v. l.) Richard Kneis (65 Jahre aktiv), Heinz Vogel­bacher (65 Jahre aktiv) und
Dieter Fill­inger (25 Jahre), begleitet von Dag­mar Mal­ter (rechts) und Ger­hard Pfeifer (links).

Die Geehrten

65 Jahre aktive Mit­glieder sind Richard Kneis und Heinz Vogel­bacher.
Dieter Fill­inger ist seit 25 Jahren Mit­glied.
Sabine Ryll und Roland Gritzbach arbeiten seit zehn Jahren im Vor­stand mit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.